Archiv der Kategorie 'Fußball Champions League'

Grüne Idee

Manchester oder Moskau – Hauptsache, die Ökobilanz stimmt.

Konfusius

Hab heute morgen kurz mit confused gemailt. Hat mir die Ergebnisse der DFB-Pokal-Halbfinale verraten. Hat mir auch erlaubt, sie hier zu veröffentlichen. Will also mal nicht so sein:

Dortmund – Jena 3:0 (1:0)
Bayern – Wolfsburg 3:2 n.V. (2:2, 1:1)

(via)

Live: Schalke- und Bayern-Bezwinger gesucht

Nicht nur die Viertelfinale der europäischen Fußballwettbewerbe werden heute ausgelost, sondern die Semifinals gleich mit dazu. Unverständlicherweise wurde auf das Endspiel verzichtet. Um 13 Uhr (CL, 14 Uhr Uefa-Pokal) geht es los.

Champions League:

FC Arsenal London – FC Liverpool
AS Rom – Manchester United
FC Schalke 04 – FC Barcelona
Fenerbahce Istanbul – FC Chelsea London

Halbfinale:

Arsenal/Liverpool gegen Fenerbahce/Chelsea
Schalke/Barcelona gegen Roma/ManU

UEFA-Pokal:

Bayer 04 Leverkusen – Zenit St. Petersburg
Glasgow Rangers – Sporting Lissabon
FC Bayern München – FC Getafe
AC Florenz – PSV Eindhoven

Halbfinale:

Bayern/Getafe gegen Leverkusen/St. Petersburg
Rangers/Lissabon gegen Florenz/Eindhoven

Manuel Neuer

Das kann man jetzt ruhig einfach mal so stehn lassen.

Phrase des CL-Spieltags

durch die Hosenträger

La Simulazione

Aus aktuellem Anlass noch eine Antwort aus der hier schon zitierten Umfrage:

Welches der folgenden Länder hat Ihrer Meinung nach die meisten Schwalbenspieler?

Zidane et Chili

Gerade gelesen, dass dieses Tor zum besten der Champions League-Geschichte gewählt worden ist. Da kams mir gleich wieder hoch …

Nein, der Fußball hat uns an diesem Abend nicht sonderlich interessiert. Zwar stand die WM 2002 vor der Tür und eine deutsche Mannschaft im Finale der Champions League. Aber sonst: Bier, Blödsinn, Bayer. Leverkusen interessierte uns nicht die Bohne, der erste Becks-Kasten ging bereits nach der CL-Start-Hymne in Vorruhestand und die Wohnung des bemitleidenswerten Gastgebers wurde Schritt für Schritt Tinewittleresk generalüberholt.

Den Junggesellenspaß trübte nur ein perfide scharfes Chilli con carne und Raúl, der Finalgegner Real Madrid früh in Führung brachte. Egal, noch’n Pils, das Chilli war wirklich scheiße scharf. Das Spiel: gar nicht übel, Lucio köpfte den Ausgleich und lieferte damit den Grund für die nächste Buddel.

Kurz vor der Pause wollte ich eigentlich ein ungestörtes Zwiegespräch mit meinem aufgewühlten Magen- und Verdauungstrakt aufnehmen. Er sollte aber nicht dazu kommen. Zinedine Zidane hatte nämlich gerade das Spiel entschieden.

Ein Volleyschuss zerschmetterte Bayers Titelambitionen. Zidane hatte sich 45 Minuten lang warmgelaufen und fand es dann offenbar an der Zeit, Real wieder in Führung zu bringen. In der zweiten Halbzeit passierte noch sehr viel, aber dieser Sonntagsschuss schien Leverkusen zu lähmen: Sie rannten und drückten, sie kämpften und schossen, aber Fußball gespielt haben Ballack, Butt und Neuville nicht mehr. Nicht in Zizous Sinne zumindest.

Der verbrachte die zweiten 45 Minuten mit dem Auslaufen. Auf dem Platz, versteht sich. Kann sein, dass er auch irgendwann ausgewechselt wurde. Ich habe das nicht mehr so richtig mitbekommen. Weil ich mir Dutzende Wiederholungen von Zidanes Siegtor ansah, ja ansehen musste, weil ich minutenlang den Kopf schüttelte ob der Klasse dieses Franzosen, weil ich mit den anderen Betrunkenen peinliche Loblieder auf den elegantesten Fussballer seiner Zeit improvisierte, weil ich also auf mein Sport-Herz hörte statt auf meinen Magen, hatte ich noch weit nach dem Abpfiff damit zu tun, meine Kotze aus der Gastgeberspüle zu kratzen und mich in der Nacht bei einem spontanen Kick (ja, Kick) auf dem lokalen Basketballcourt langsam wieder auszunüchtern.

Erstveröffentlichung im April 2006
Das Zidane-Tor bei youtube

Der muss sein

Englische Fußballmannschaften können kein Elfmeterschießen.

Fäkalcontent

Was sich Johannesreinholdb.eckmannkerner nie zu sagen trauten:

Während ich auf dem Klo saß und Kaka gemacht habe, hat es in Manchester auch Kaka gemacht.

Siegenthaler: Milan am schwächsten

Mal wieder ein hübsches Urs-Interview, abgeschlossen mit folgender Prognose:

Ich denke schon, dass der AC Mailand in diesem Halbfinale die schwächste Mannschaft ist. Sie ist clever, sie ist erfahren, sie bringt nichts so schnell aus der Ruhe. Aber vom Spieltempo her, könnte ich mir vorstellen, wird Milan Probleme bekommen.

Zweimal ManU mit Senf, bitte!

Freunde des Sports verbinden Manchester United spätestens seit Dienstag mit gutem Fußball. Freunde des Designs haben durchaus andere ManU-Assoziationen zu bieten:

ManU als Würstchenpaar
ManU als Frauenmund

Spielleiter



Creative Commons License

Du browst gerade in den Nachspiel Weblog-Archiven nach der Kategorie 'Fußball Champions League'.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.