Was der VfB, das Westfalenstadion und Hertha BSC mit dem 2. April zu tun haben

Was viele gar nicht wissen: Der 2. April ist kein ganz unbedeutendes Datum. Zwar ob seines Humorgehalts kaum mit seinem Vorgänger vergleichbar, dennoch aber nicht unwichtig, besonders, wenn es um deutschen Fußball geht.

Was zunächst mit dem FV Stuttgart und dem Kronen-Club Cannstatt als zwei Rugby-Clubs begann, endete mit der Fusion am 2. April 1912 als VfB Stuttgart. Der Verein für Bewegungsspiele brachte die Jugendarbeit, den schwäbischen Dialekt und das Magische Dreieck in die Bundesliga. Und, was kaum noch jemand weiß vor lauter Bayern München, der VfB Stuttgart ist amtierender Deutscher Fußballmeister.

Am 2. April 1974 wird das Westfalenstadion in Dortmund mit dem Klassiker gegen Schalke eingeweiht. In den folgenden Jahrzehnten entwickelt sich das Stadion zu dem Fußball-Tempel Deutschlands, was nicht zuletzt das Neuville-Tor gegen Polen und das Verlängerungs-Aus gegen Italien bei der WMnullsechs eindrucksvoll bewiesen haben. Diverse Zuschauerrekorde wurden mittlerweile aufgestellt, und im Westfalenstadion mal eine volle und voll funktionsfähige Südtribüne live bestaunt zu haben, gehört zu auf jede seriöse „Was muss ich vor meinem Tod alles erlebt haben“-Liste.

Außerdem sagt das Lexikon, Hertha BSC sei an einem 2. April gegründet worden. Im Wikipedia-Artikel selbst als auch beim Verein ist jedoch der 25. Juli als Hertha-Gründungsdatum genannt. Die meisten Webquellen verweisen auch auf den 25.7.1892. Jedenfalls passt dieses kleine historische Netz-Kuddelmuddel ganz gut zur derzeitigen Form der blauweißen Tante – von ihrem Image jetzt mal ganz zu schweigen. Da können sie an der Spree noch so viele unsinnige Werbekampagnen schalten, solange sie keinen grandiosen Ball kicken oder übermäßig Erfolg haben, ist Hertha BSC in puncto öffentliche Wahrnehmung auch nur einer von drei Fußball-Bundesligisten aus dem Osten.

foto_amnesix


0 Antworten auf “Was der VfB, das Westfalenstadion und Hertha BSC mit dem 2. April zu tun haben”

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.