St. Pauli Nachrichten

Jetzt erfüllt das Stadion bei Hamburg’s sündiger Meile endlich alle Klischees, denn ab sofort prangt auf zwei Werbebanden das ORION-Logo mit dem Zusatz „100 Prozent Erotik aus Flensburg“. Dieser eher nüchterne Auftritt am Spielfeldrand mag den einen oder anderen zwar enttäuschen, dennoch passt die fast hanseatische Zurückhaltung des Flensburger Unternehmens gut zum braun-weißen Kult-Verein.

Der FC St. Pauli hält die einst vom FC Homburg fast begonnene Tradition der Erotikwerbung aufrecht (ha). Am Millerntor stehen (haha) nun zwei schnöde Werbebanden, zudem sollen 20.000 Pauli-Kondome in den Verkehr (hahaha) gebracht werden. Erster Höhepunkt (ich kann mich kaum noch halten) für die neuen Banden wird die Partie morgen gegen Jena sein, wenn gut 22.000 Zuschauer im erweiterten Stadion erwartet werden.

Jetzt aber ’ne Zigarette …

ps. Beim Handball gibt es übrigens Wischerinnen. Sie sind tatsächlich in der Lage, hochgeworfene Bälle problemlos wieder aufzufangen.


1 Antwort auf “St. Pauli Nachrichten”

  1. 1 Anja über Sport in Jena 07. Februar 2008 um 23:00 Uhr

    Na da werden sich unsere Jungs ja freuen. Ich hoffe aber, die Werbung ist nicht nur deshalb angebracht, weil sie den Gegner vom Tore schießen abhalten soll :-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.