Rallye Dakar (und Skispringen) abgesagt

Heißt es in Medienberichten. Um 13 Uhr gibt es eine Pressekonferenz des Veranstalters ASO. Grund soll die Reisewarnung der französischen Regierung vor Terroristen in Mauretanien sein. Nach dem Mord an vier französischen Touristen dort am Heiligen Abend hatte Frankreich seinen Staatsbürgern dringend von Reisen in das Land abgeraten. Die Tat wurde militanten Islamisten zugeschrieben. Eine Ausweichroute konnte die ASO auf die Schnelle offenbar nicht zusammenstricken.

Und wo wir schon mal dabei sind: Das dritte Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck ist vom Winde verweht und somit auch abgesagt.

Feierabend! Gehn wa nochn uffn Bia?

Nachtrag: Satz des Tages von Toni Innauer:

Wir müssen die Kräfte der Natur und ihre Mächte akzeptieren.


6 Antworten auf “Rallye Dakar (und Skispringen) abgesagt”

  1. 1 Easyfunk 04. Januar 2008 um 13:55 Uhr

    Und gleich sagt auch noch Lehmann ab. Prost!

  2. 2 Spielmacher /Ghost Dog 04. Januar 2008 um 14:24 Uhr

    Na toll. Und wer ändert jetzt alle Merchandising-Artikel zu „Dreischanzentournee“?

  3. 3 Spielmacher /Ghost Dog 04. Januar 2008 um 14:25 Uhr

    Und noch viel wichtiger: Was sagt MediaMarkt dazu? Rufen die alle Verkäufe von heute wieder zurück?

  4. 4 nolookpass 04. Januar 2008 um 14:58 Uhr

    Gerade gelesen, dass morgen und Sonntag die Springen drei und vier in Bischofshofen stattfinden. Es war tatsächlich eine Premiere, dass eine Schanze komplett ausfällt. Mannmann, wie soll das erst bei der EM werden, wenns da mal ein bisseken heftiger windet?

  5. 5 Spielmacher /Ghost Dog 04. Januar 2008 um 15:37 Uhr

    Dann werden im Letzigrund schnell die Kerzen abmontiert und die Spieler dürfen nur noch flach spielen.

  6. 6 Hirngabel 04. Januar 2008 um 16:30 Uhr

    Flach spielen ist eh besser. Da gewinnt man höher.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.