Uefa-Pokal: Die Gruppenphase

Bevor der Europacup mit den K.o.-Phasen endlich richtig losgeht, haben die Krämerseelen der Uefa ihre beknackten Gruppenphasen gesetzt (morgen die Auslosung), eine Krankheit, die seit vier Jahren auch den guten, alten Verliererpokal befallen hat. Besonders blöd: Jede Mannschaft spielt vier Spiele, zwei daheim, zwei auswärts, die altmodischen Rückspiele wurden mal eben wegrationalisiert.

Und mittlerweile sind europäische Fußballwettbewerbe eine hervorragende Möglichkeit, web-basierte Organigrammomaten auszuprobieren.


0 Antworten auf “Uefa-Pokal: Die Gruppenphase”

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.