Ein Fußballfan der mittleren Ebene grüßt Silvia Neid

Nachtrag: Hab‘ ich mich doch von Herrn Schön anstecken lassen, tsstss. Die Bundestrainerin heißt natürlich Silvia mit „i“.

---------

Ich finde, dieser Kommentar diese E-Mail dieses Grußwort von Nachspiel-Leser Günther Schön sollte nicht in den Kommentaren versickern. Also, Silvia Neid, falls Sie dies wider Erwarten mal lesen sollten: Der Günther und ich sind ganz doll stolz auf Sie und ihre Mannschaft.

Hallo Sylvia Neid,
erstmal allerherzlichsten Glückwunsch zum WM-Titel.
Ich habe nichts Anderes erwartet.
Das schreibt Ihnen liebe Frau Sylvia Neid, ein Fußballfan der in der mittleren Ebene etabliert ist, jedoch Männer-und Frauen-Fußball in etwa gleich bewertert.
Sie und Ihr Team haben bewiesen dass Deutschland im Fußball beider Geschlechter vorne ist.
Ich persönlich finde es schade dass Frauenfußball in den Medien sehr vernachlässigt wird.
Ich hoffe für Sie Frau Sylvia Neid dass die nächste WM 2011 in Deutschland statt findet denn da werden für das deutsche Frauenfußball
Zeichen gesetzt.
Bitte versuchen Sie die Medien zu begeistern. Fans habt Ihr mehr als ihr glaubt.
Ganz liebe Grüße an Sie und Ihr erfolgreiches Team
Günther Schön
(Ich weiß nicht ob diese E-Mail Sie Frau Sylvia Neid erreicht.aber es ist schon sehr schwierig Sie zu erreichen)


1 Antwort auf “Ein Fußballfan der mittleren Ebene grüßt Silvia Neid”

  1. 1 wyhramaus 17. November 2007 um 0:46 Uhr

    Hallo, finde die Grüße eines Fußballfans der mittleren Ebene an Silvia Neid gut. Auch ich bin begeisterter Fan der Bundestrainerin und ihrer Mannschaft. Ich habe einmal an sie geschrieben und habe auch eine Antwort von Fr. Neid bekommen. Suche einen Fanclub der Bundestrainerin und ihrer Natio.Wer einen solchen kennt bzw. mit mir einen gründen möchte, melde sich bei mir unter folgender E-Mail: wyhramaus@gmx.de.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.