Das Kahn-Prinzip

Donaueschingen, Sommer 2007, ein ordentliches Hotelzimmer. Auf dem penibel gemachten Bett liegt ein blonder Mann und denkt nach. Hin und wieder tippt er auf seinem Laptop. Dann denkt er wieder nach. Als eine schüchterne Muse leise anklopft, schreit der Mann JABITTE?, und die Muse verschwindet schnell. Der Mann verfolgt eine andere Taktik: Inspiration durch Motivation. Immer wieder flüstert er ‚Denk nach, Olli, denk nach, du kannst es, du schaffst es, denk nach!‘ Dann tippt er wieder. Es riecht nach Zeitgeschichte. Hier entsteht etwas ganz Großes.

Sehr verehrte Leser! Liebe Leser! Hallo! Hi! Guten Tag!Menno, wie soll ich bloß anfangen?

Ein Oliver Kahn begrüßt Sie.

Die Nummer 1 Der weltbeste Torhüter Der Panther Der Kahn Olli Ich bin geboren worden. Früher. Heute bin ich der Oliver Kahn.

[Pinkelpause]

Wer ein Oliver Kahn sein will, braucht diese Leidenschaft, diese Besessenheit immer um Titel zu spielen und einfach nicht zufrieden zu sein, wenn es zu keinem Titel gereicht hat. Dideldadeldumm, mir fällt jetzt nix mehr ein

[Training]

Dieser Ribery, dieser Sack, wenn der mir nochmal die Kappe von der Omme schlenzt, dann mach ich den kalt, diesen vernarbten Froschfresser! Zum Schluss möchte ich natürlich nicht vergessen, euch für euren super Einsatz bei den Obay-Auktionen zu danken.

[Fünf Stunden sind um.]

(Kleiner, feiger Disclaimer: So eine Vorlage musste einfach verwandelt werden. Ich werde jedoch einer der ersten in meiner kleinen Stadt sein, die Kahns Buch kaufen und lesen werden. )

Nachtrag 19.7.: Die SZ hat sich auch mal in den Kahn reingeversetzt.


5 Antworten auf “Das Kahn-Prinzip”

  1. 1 Libero 13. Juli 2007 um 10:01 Uhr

    Das Kahn-Prinzip also. Ich weiß nicht, hab kein Vertrauen in Kähne, mag lieber Boote.

  1. 1 Doktor Fussball | Die verbale Blutgrätsche - Fussball Blog Bundesliga International Satire Trackback am 12. Juli 2007 um 19:26 Uhr
  2. 2 Das Kahn-Prinzip Pingback am 13. Juli 2007 um 12:39 Uhr
  3. 3 links for 2007-07-13 | Endl.de | Zielpublikum Weblog Pingback am 14. Juli 2007 um 0:18 Uhr
  4. 4 Fussball-Blog Wochenschau KW 27 - Fritten, Fussball & Bier Pingback am 21. Juli 2007 um 18:31 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.