Heute vor 75 Jahren …

… ist Paavo Nurmi seinen letzten Weltrekord gelaufen. Am 24. Juli 1931 benötigt der flinke Finne für die zwei Meilen keine neun Minuten. Im kommenden Jahr wird der Sportler Nurmi von einem Amerikaner getötet.

statueAvery Brundage, Präsident des US-amerikanischen NOKs findet es ganz schlimm, dass die laufende Legende für Geld antritt. Das taten andere schon längst und länger, an Paavo Nurmi sollte jedoch ein Exempel statuiert werden. Nurmi ist vor den Olympischen Spielen 1932 in Los Angeles 35 Jahre alt. Er möchte seine grandiose Karriere mit einem Sieg beim olympischen Marathon krönen. Doch weil er nicht mehr als Amateur eingestuft wird, darf Nurmi nicht laufen. Nicht 1932, nicht später – gesperrt auf Lebenszeit.

Der Mann, der schön laufen erst zum Begriff machte, kam nie über diesen schon damals heuchlerischen Skandal hinweg. Und er starb als einer der wenigen Menschen, denen eine 2,7 Millionen teure Oper gewidmet wurde und deren Nachruf der aktuelle Staatspräsident mit dem Satz schloss:

Er war kein glücklicher Mensch!


0 Antworten auf “Heute vor 75 Jahren …”

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.